Datenversicherung

Gegenstand der Versicherung:
Versichert sind die finanziellen Folgen für die Wiederherstellung / Rekonstruktion von Daten nach einem vorausgegangenen Schaden an der versicherten Anlage.

Umfang der Versicherung:
Versichert gelten die Kosten für die Wiederherstellung von Daten nach einem Datenverlust infolge von Feuer, Vandalismus, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Fehlbedienung, Kurzschluss, Überspannung, Unterspannung.

Geltungsbereich:
Standort der versicherten Anlage.

Nicht versicherte Risiken:
Vorsatz, grob fahrlässiges Herbeiführen des Schadens.

Versicherungssumme:
Die Versicherungssumme entspricht den Kosten für die Wiederherstellung / Rekonstruktion der verlorenen Daten.

Selbstbeteiligung:
€ 500 je Schaden, in anderen Varianten mit dem Risikoträger verhandelbar.

Vertragsgrundlagen:
Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Datenverlustversicherung. Geschriebene Bedingungen.

Fordern Sie HIER unser kostenloses Infopaket zur Datenversicherung an

* = Diese Felder werden dringend zur Bearbeitung ihrer Daten benötigt!