Industrieversicherung

Die Industrieversicherung ist kein einheitliches Versicherungsprodukt sondern fasst verschiedenen Deckungen industrieller Risiken (Feuer-, Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung, Haftpflicht-, Transportversicherung sowie Technische Versicherungen) zusammen.

Eine Industrieversicherung wird nach einer gründlichen Risiko- und Bedarfsanalyse kalkuliert. Dabei werden dann alle relevanten Faktoren erfasst, welche die Risiken und damit die Prämie mitbestimmen wie z.B. Brandmeldeanlage, Produktionsprozesse, Nachbarschaft, Gebäude nach Nutzungsart, Bauweise, Lage oder auch die Grundstücksbeschaffenheit etc..

Industrieversicherungen sind individuelle maßgeschneiderte Policen ab Versicherungssummen von mind. 5 Mio. € Versicherungssumme möglich. Bei richtiger Gestaltung lassen sich Verbesserungen im Versicherungsschutz bei gleichzeitiger Senkung der Prämienlast erzielen.

Wir beraten Sie gerne.

Fordern Sie HIER unser kostenloses Infopaket zur Industrieversicherung an.

* = Diese Felder werden dringend zur Bearbeitung ihrer Daten benötigt!